Mundschutz für Kinder

Mundschutz für Kinder - Die wichtigsten Informationen im Überblick

Das Jahr 2020 hat viele Veränderungen für die Menschheit auf der ganzen Welt bereitet. Um sich und die Gemeinschaft zu schützen, ist das Tragen von einem Mundschutz äußerst wichtig. Diese Regelung betrifft auch die Kinder. Daher ist es wichtig, einen Mundschutz für Kinder zu tragen, welcher im Alltag bequem für die Kleinen ist. Ob in der Schule, beim Einkaufen oder beim Arzt - der Mundschutz für Kinder ist zum täglichen Begleiter geworden.

In Deutschland sind die Masken zum absoluten Must-Have geworden, denn das Tragen des Mund- und Nasenschutz ist hierzulande Pflicht. Doch wie trägt man die Alltagsmaske richtig, um sich vor der Ausbreitung des Virus zu schützen? Und welche Maskenart ist für Kinder am sinnvollsten? In den nächsten Abschnitten finden Sie auf diese und noch weitere Fragen hilfreiche Antworten. Wir verraten Ihnen, worauf es beim Kauf eines Mundschutzes für Kinder ankommt.

Hier gehts zu den Kategorien der Mundschutz halterung:

Mundschutz ist nicht gleich Mundschutz - Die unterschiedlichen Arten der Masken

Nach Ausbruch des Corona Virus haben sich die meisten Menschen auf alle Masken gestürzt, welche im Einzelhandel und in den Apotheken erhältlich waren. Aber schützt jede Atemmaske gleich vor der Übertragung des Virus? Die Antwort lautet hier ganz klar nein. Aber herkömmliche Mund-Nasen-Schutzmasken können davor schützen, dass die Mitmenschen durch eine Tröpfcheninfektion geschützt werden. Dahingegen bieten die Masken mit der Bezeichnung FFP2 bzw. FFP3 einen direkten Schutz vor der Übertragung von Viren. Bei dieser Art von Masken ist es von wichtiger Bedeutung, dass diese sich auch schließen können. Bei Kindern besteht hier die Gefahr, dass diese die FFP2 oder FFP3 Masken nicht ordnungsgemäß tragen, wodurch kein richtiger Schutz vorhanden ist. Neben den zuvor genannten Masken existieren zudem einmal Masken und Masken aus Stoff.

 

Warum ist der Mundschutz für Kinder wichtig?

Zum einen ist das Tragen von einem Mundschutz seit dem 27. April in vielen deutschen Bundesländern zur Pflicht geworden. Neben dieser Pflicht ist der Mundschutz für Kinder jedoch auch von Bedeutung, da die Kleinen oftmals keine Symptome zeigen. Trotz der fehlenden Symptome können Kinder jedoch andere Mitmenschen anstecken. Durch das Tragen von einem Mund-Nasen Schutz kann das Ansteckungsrisiko also verringert werden.

Was ist beim Kauf von einem Mundschutz für Kinder zu beachten?

Damit die Kinder Ihre Masken auch gerne tragen, eignen sich ansprechende Designs. Wählen Sie am besten einen Mundschutz mit einem kindgerechten und farbenfrohen Muster aus, welches Ihrem Kind gefallen wird. Durch diese Vorgehensweise verlieren die Kinder die Angst vor dem Mundschutz. Des Weiteren sollten Sie auf das Material des Mundschutzes achten. Besonders in der warmen Jahreszeit ist es wichtig, dass der Mundschutz aus einem natürlichen Stoff besteht. Das Tragen von synthetischen Masken kann schnell unangenehm werden, da es unter dem Schutz schnell heiß wird. Außerdem können Masken aus natürlichen Materialien wie zum Beispiel Baumwolle bei heißen Temperaturen gewaschen werden. Dadurch stellen Sie sicher, dass alle Bakterien und Keime vernichtet werden. Da die Masken alle zwei Stunden gewechselt werden müssen, sind Mehrpacks zum Wechseln empfehlenswert.

Was muss beim Anziehen der Maske beachtet werden?

Um ein sicheres Tragen der Masken sicherzustellen, sollten Sie Ihrem Kind folgende Aspekte näher bringen:

 

  • Bevor die Maske angezogen wird, sollte Ihr Kind die Hände gründlich reinigen.
  • Die Maske sollte beim An- und Ausziehen der Maske nur an der Außenseite und an den Bändern angepasst werden. 
  • Ein Mundschutz mit Nasenbügel, sollte immer dicht an Nase gedrückt werden.


Wenn das Kind die Maske nicht mehr trägt, ist es empfehlenswert, dass der Schutz vollständig abgesetzt wird. Nur unter das Kinn ziehen, ist nicht ausreichend. Geben Sie Ihrem Kind einen luftdichte Aufbewahrung mit. Auf diese Weise können die Masken bis zur nächsten Wäsche sicher aufbewahren. Gewöhnen Sie Ihrem Kind es an, nach jedem Tragen die Hände sorgfältig mit Seife zu waschen.

Hier gehts zum Artikel: Mundschutz TestMundschutzhalter, Mundschutz mit Motiv